Ortsverwaltung geschlossen

Die Ortsverwaltung ist am Mittwoch, 11. Dezember 2019 aufgrund einer Schulung geschlossen.

Die Ortsverwaltung ist am Freitag, 13. Dezember 2019 aufgrund eines Außentermins ab 10:15 Uhr geschlossen.

Mehr erfahren

Einladung zur Ortschaftsratssitzung

Am Dienstag, 17. Dezember 2019, findet um 19:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Kippenheimweiler eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates statt.

Öffentlicher Sitzungsteil:

  1. Frageviertelstunde für  a) Zuhörer   b) Ortschaftsräte
  2. Neufassung der Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit
  3. Verschiedenes / Informationen  a) nächster Sitzungstermin

 Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Mehr erfahren

Ortsverwaltung geschlossen

Die Ortsverwaltung ist am Mittwoch, 11. Dezember 2019 aufgrund einer Schulung geschlossen.

Die Ortsverwaltung ist am Freitag, 13. Dezember 2019 aufgrund eines Außentermins ab 10:15 Uhr geschlossen.

Mehr erfahren

Besinnliche Vorweihnachtszeit Lebendiger Adventskalender

Zu sehen ist ein roter Sack mit einem weißen Fellrand. Er ist gefüllt mit vielen in rot-weißem Geschenkpapier verpackten Geschenken. Im Hintergrund Schneeflocken.

In der Hektik der vorweihnachtlichen Zeit vergessen wir schnell, wie schön die Adventszeit sein kann. Auch in diesem Jahr soll der Lebendige Adventskalender in Kippenheimweiler dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen. Jung und Alt, Groß und Klein sind alle herzlich eingeladen, zu kommen und gemeinsam Fenster für Fenster zu "öffnen".

Mehr erfahren

Arbeit für Menschen mit Behinderung Briefmarken für Bethel

Das Bild zeigt eine deutsche 62 Cent Briefmarke aus dem Jahr 2015 zum Thema Tierkinder. Zu sehen sind zwei kleine Wildkatzen, die übereinander auf einem Stamm liegen.

Bei der Ortsverwaltung können gebrauchte Postwertzeichen abgegeben werden. Die Briefmarken werden an die Bodelschwinghsche Stiftung in Bethel weitergeleitet. Dort werden die Briefmarken vom Untergrund abgetrennt, aufgearbeitet, sortiert und verpackt.

Zur Zeit sind in der Briefmarkenstelle in Bethel 25 Menschen mit Behinderung beschäftigt. Durch das Sammeln der Marken werden diese Arbeitsplätze unterstützt.

Mehr erfahren