Erreichbarkeit der Orstverwaltung Geänderte Sprechzeiten im August

Das Bild zeigt das Rathaus Kippenheimweiler, ein rot verputztes, zweigeschossiges Spitzdach-Gebäude mit zahlreichen Fenstern mit grau-grünen Fensterläden. Vor den fenstern im Erdgeschoss hängen Blumenkästen. Mitten auf dem Dach ist ein kleines Türmchen mit Wetterhahn zu erkennen, links daneben eine Sirene.

Von Montag, 02. August 2021, bis Freitag, 20. August 2021, ist die Ortsverwaltung wie folgt geöffnet:

Mehr erfahren

Corona-Lage Ortsverwaltung Kippenheimweiler ist wieder normal geöffnet

Das Bild zeigt das Rathaus Kippenheimweiler, ein rot verputztes, zweigeschossiges Spitzdach-Gebäude mit zahlreichen Fenstern mit grau-grünen Fensterläden. Vor den fenstern im Erdgeschoss hängen Blumenkästen. Mitten auf dem Dach ist ein kleines Türmchen mit Wetterhahn zu erkennen, links daneben eine Sirene.

Ab sofort ist der persönliche Publikumsverkehr in der Ortsverwaltung Kippenheimweiler wieder möglich.

Es besteht weiterhin Maskenpflicht für Besucherinnen und Besucher.

Alle aktuellen Informationen zum derzeitgen Stand der Lage bezüglich des Coronavirus erhalten Sie auf der Website der Stadt Lahr.

 

Mehr erfahren

Kostenlose Bürgertest Keine Bürgertestangebote in Kippenheimweiler und Langenwinkel

Ein Bürger sitzt verdeckt hinter einer Grünpflanze. Er wird von einer Frau im Schutzanzug und mit Maske getestet.

Aufgrund neuer Bestimmungen des Landes schließen wir das Testzentrum ab sofort.

Für das entgegengebrachte Vertrauen bedankt das PhysioTeam Kollmer sich bei den Bürgern aus Langenwinkel und Kippenheimweiler.

Mehr erfahren

Arbeit für Menschen mit Behinderung Briefmarken für Bethel

Das Bild zeigt eine deutsche 62 Cent Briefmarke aus dem Jahr 2015 zum Thema Tierkinder. Zu sehen sind zwei kleine Wildkatzen, die übereinander auf einem Stamm liegen.

Bei der Ortsverwaltung können gebrauchte Postwertzeichen abgegeben werden. Die Briefmarken werden an die Bodelschwinghsche Stiftung in Bethel weitergeleitet. Dort werden die Briefmarken vom Untergrund abgetrennt, aufgearbeitet, sortiert und verpackt.

Zur Zeit sind in der Briefmarkenstelle in Bethel 25 Menschen mit Behinderung beschäftigt. Durch das Sammeln der Marken werden diese Arbeitsplätze unterstützt.

Mehr erfahren